Privatpraxis für ästhetische &
komplementäre Dermatologie
Liane Kaschau
TELEFON 0381 – 440 22 58

Mesotherapie

Light Filling & Mesotherapie

Die sanfte Erfrischung, die unter die Haut geht ...

LIGHT FILLING

Das LIGHT FILLING ist die intensivere Methode der Mesotherapie und sorgt für eine Gesamtauffrischung und Glättung der Haut sowie einer Verfeinerung des Hautbildes. Durch den hohen Anteil an unvernetzter Hyaluronsäure werden oberflächliche feine Fältchen und Mimikfältchen deutlich gemindert, die Haut erscheint fester und praller.

Mittels sehr feiner Injektionen wird ein hochwertiger Wirkstoffkomplex aus Hyaluronsäure, Vitaminen und Antioxidantien unter die Hautoberfläche injiziert.
Das Light Filling ist auch ein Highlight in Ergänzung zum Liquid Lift bzw. großflächigem Volumenaufbau sowie einer Faltenunterspritzung – es wird quasi als Refresh in der oberen Dermis angewendet.
Neben der Behandlung im Gesicht ist das Light Filling wegen seiner Zusammensetzung aus unvernetzter Hyaluronsäure auch hervorragend für Hals und Dekollete geeignet.

Behandlungsmöglichkeiten:

Für ein optimales Ergebnis sollte das Light Filling mit Behandlungsbeginn dreimal im Abstand von 3 Wochen erfolgen und zur Erhaltung eine Behandlung alle 3 Monate.

MESOTHERAPIE

Die klassische Mesotherapie wirkt wie eine Erfrischungskur bei ersten Zeichen der Hautalterung wie Vitalitäts- und Hydrationsverlust sowie bei einer gestressten, müden und fahlen Haut. Die Mesotherapie ist ebenso eine ideale Präventionsbehandlung, um der biologischen Hautalterung sowie der durch schädigende Umwelteinflüsse wie Sonnenbestrahlung entgegen zu wirken.
Mittels sehr feiner, kurzer Mikroinjektionen werden wertvolle Substanzen, welche hauteigene Bestandteile sind, wie Hyaluronsäure, Vitamine, Antioxidantien, Mineralien und Aminosäuren, großflächig in die oberflächlichen Hautschichten appliziert. Dies sorgt für eine intensive Durchfeuchtung, die Haut erscheint straffer, praller, feiner und frischer, der sogenannte „Meso-Glow-Effekt“.
Die Mesotherapie ist auch ideal mit anderen Behandlungen zu kombinieren, wie Unterspritzungen mit Hyaluron oder Botox oder Peelings zur Hautverfeinerung.

Behandlungsmöglichkeiten:

Um ein effizientes Ergebnis zu erzielen, sind für einen Grundaufbau der Haut immer mehrere Behandlungen (ca. 3-5 Sitzungen) notwendig, dies kann je nach Hautzustand variieren. Mit Therapiebeginn werden die Sitzungen im 2 bis 3 Wochenabstand empfohlen. Zur Erhaltung des Ergebnisses ist alle 3 Monate eine Sitzung zu empfehlen.

Die Mesotherapie stammt aus der Naturmedizin und ist ursprünglich eine Verknüpfung aus der Neural- und Arzneimitteltherapie sowie der Akupunktur. Die aus Frankreich stammende Behandlungsmethode nach Dr. Pistor – Paris (Injektionstechnik mit der Pistor-Pistole), wird seit über 50 Jahren angewandt und nicht nur für die Hautästhetik, sondern auch zur Schmerztherapie. Durch die vielen Mikroinjektionen öffnen sich hunderte von Hautkanälchen, welches eine effektive flächige Verteilung der Wirkstoffe ermöglicht. Durch die Derma-Akupunktur werden bestimmte Rezeptoren der Epidermis gereizt sowie die Durchblutung angeregt, sodass vermehrt Wachstumsfaktoren ausgeschüttet werden. Diese regen die Neuproduktion der kollagenen und elastischen Fasern sowie die Hyaluronsäureproduktion an, welches zur Hautregeneration führt. Die Mesotherapie ist daher vielseitig einsetzbar und ermöglicht effektive Behandlungsergebnisse mit entsprechenden Wirkstoffkombinationen auch bei Haarausfall, Cellulite, Body Lift, Dehnungsstreifen und Narben.

Ästhetische DermatologieAlternative DermatologieLaser & IPL-MedizinDermatologische Kosmetik